Unser Projekt „Phönixnest“

Unser Projekt „Phönixnest“

So wie alle Kinder werden auch die Kids vom Phönixhof größer und älter. Und es ändern sich, je näher ein Kind sich zum Jugendlichen und schlussendlich in Richtung eines Erwachsenen entwickelt, natürlich auch die Bedürfnisse. Aus diesem Grund haben wir vom Phönixhof-Team gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern des Vereins „PHÖNIX-es gibt immer eine Lösung“ ein Konzept für ein betreutes „Außenwohnen“ entwickelt, also für ein Leben einerseits nach wie vor unter den schützenden Schwingen des Phönix, andererseits aber schon soweit selbstständig, dass die Entwicklung zur Eigenverantwortung nicht zu kurz kommt.

Es hat seine Zeit gedauert, aber im Sommer 2015 war es schlussendlich soweit und unser „Phönixnest“, konnte, abgesegnet mit allen Genehmigungen und Auflagen, von zwei unserer jungen Menschen bezogen werden. Beide sind mit dem Alter von 18 und 19 Jahren dort jetzt in der Lage, im Rahmen des WG-Alltages das eigenverantwortliche Leben zu üben, selbst Planung und Steuerung für den Alltag zu übernehmen und eigene Lebenskonzepte auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen. Sie werden dabei regelmäßig besucht von einem eigenen Betreuer und sind ausgestattet mit der Möglichkeit, bei den geringsten Problemen sofort von unserem Team Hilfe und Unterstützung zu bekommen.

Wer mehr erfahren will über das Projekt „Phönixnest“ ist herzlich eingeladen, in unserem Konzept ein wenig in die dahinter stehenden Ideen hinein zu schmökern! Das Konzept findet sich hier: Konzept Phönixhof + Phönixnest